Sonja Margolina

Sonja Mrgolina studierte Biologie und Ökologie an der Moskauer Universität, wo sie 1981 promovierte. Seit 1986 lebt sie als freie Publizistin in Berlin. Im Oktober 1991 erhielt sie in Klagenfurt den Preis des Landes Kärnten für internationale Publizistik und veröffentlichte 1992 im Siedler Verlag ihr erstes deutschsprachiges Buch „Das Ende der Lügen“. 1994 erschien bei Rowohlt der Essay „Russland: die nichtzivile Gesellschaft“.